Spielberichte Saison 2013/2014

2. C-Junioren: VfL Nauen e.V. gegen SV Blau-Gelb Falkensee e.V.

 

Holpriger Saisonstart der 2. C-Junioren


Die 2. C-Junioren trafen sich am Samstag zum ersten Punktspiel dieser Saison und hatten leider durch drei kurzfristige Absagen personelle Probleme. Die Jungs lieferten dennoch eine durchaus gute Partie, bedenkt man, dass wir erst wenige Trainingseinheiten absolvieren konnten und das Großfeld für den überwiegend jüngeren Jahrgang eine Umstellung bedeutet. So verlief die erste Halbzeit recht ausgeglichen, der Ball wanderte von einem 16-Meter-Raum zum anderen, ohne das hierbei viele Abschlüsse zu verzeichnen waren. Leider lagen wir zur Halbzeit mit 0:2 hinten. Ein individueller Fehler ermöglichte den leichten Führungstreffer für die Nauener Mannschaft. Das 0:2 entstand aus einen schönen Spielzug unseres Gegners, wobei eine Sturmspitze im 16er angespielt werden konnte. Dieser konnte sich dann gegen zwei Verteidiger durchsetzen und aus kurzer Distanz einschießen.

Nach der Halbzeit gingen unsere Spieler deutlich motivierter und kämpferischer zu Werke, auch wurde der lange von mir geforderte Torschluss häufiger umgesetzt. So gelang es Spyridon, mit einen beherzten Schuss aus circa 24 Metern den Torwart des VFL Nauen ein erstes Mal zu prüfen ... und siehe da – dieser bekam den Ball nicht richtig zu fassen und warf ihn sich ins eigene Tor. Der Kampfgeist wurde daraufhin weiter angeschürt und alle waren plötzlich hellwach. Es dauerte nicht zu lange und Kay wurde ein weiteres Mal auf die Reise geschickt. Ein schöner Pass aus unserem Mittelfeld, Kay behielt die Nerven und schloss aus circa 14 Metern unhaltbar ab. Leider ließen wir ähnliche Möglichkeiten ungenutzt. Somit stand es 2:2 und alle bemerkten, dass hier noch was geht.

Und es ging noch was, jedoch leider in unsere Richtung. Die Abwehr konnte in der 53. Minute den Ball nicht klären und den Torschuss nicht verhindern. Der Ball, an sich nicht weiter gefährlich, war ein Aufsetzer, doch dieses Mal konnte unser Torhüter den Ball nicht richtig einschätzen und ließ ihn leider einfach abklatschen. Diese Chance wurde vom VFL Nauen dankend angenommen und im zweiten Nachschuss dann zum 3:2 für Nauen vollendet.

Der VFL Nauen brachte dann in der 66. Minute eine Ecke an den Fünf-Meter-Raum, die die Nr.6 des VFL Nauen direkt mit dem Kopf in die Ecke beförderte – keine Chance für unseren Towart und somit das 4:2 für den VFL Nauen. Aber unsere Jungs steckten den Kopf nicht in den Sand, gaben nicht auf und kämpften weiter. Das wurde dann in der 67. Minute mit einem wunderschönen Schuss aus 16 Metern von Jonny belohnt. Unhaltbar für den Torwart. Trotz einiger Möglichkeiten konnten wir nicht mehr ausgleichen.


Bei Abpfiff stand es dann 4:3 für den VFL Nauen, doch alle wussten, dass es in diesem Spiel keinen gerechten Gewinner gegeben hat. Beide Seiten waren motiviert und kämpften. Beide Teams hatten personelle Sorgen. Selbst der Schiedsrichter beendete die Partie mit den Worten: „ Ein Unentschieden wäre hier gerecht gewesen.“ 

Also, danke für euren Einsatz Jungs und weiter so!


von: Andreas Schridde

Hier finden Sie uns:

SV Blau-Gelb Falkensee e. V.

Straße der Einheit 31 
14612 Falkensee

Kontakt

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle nach Vereinbarung:

 

Telefon:

+49 3322 4299140

 

Fax: 

+49 3322 4299142

 

oder per Email:

 

geschaeftsstelle(at)

blaugelbfalkensee.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Falkensee - die Wohn- und Freizeitstadt im Westen von Berlin

Fair Play „Verlangt ist nicht nur die formelle Beachtung von Regeln. Nie werden geschriebene Regeln die menschliche Haltung des 'Fair Play' ersetzen können. Der Sportler, der das Fair Play beachtet, handelt nicht nach dem Buchstaben, er handelt nach dem Geist der Regeln“. 

Richard von Weizsäcker, Bundespräsident a. D.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 SV Blau-Gelb Falkensee e.V.